Header Image

WK-Ergebnisse

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften und deutscher Schwimm-Mehrkampf 2016
21.-25. Juni 2016
29 Teilnehmer; Einzel: 161 Starts, 36 Plätze unter den ersten fünf; Staffel: 0 Starts, 0 Plätze unter den ersten fünf
Auswahl max. Platzierung:   [Druckansicht] [Excel] [Wk-Ergebnis] Sondergruppen
Vorname Name Jg. Lage Zeit Platzierung
Benjamin Atmar (2003) 50 m Schmetterling 0:38,83 5. Platz
Moritz Brandt (1998) 400 m Freistil 3:52,35 Finale 1. Platz
200 m Schmetterling 2:01,98 Finale 4. Platz
Marc Brock (2000) 200 m Lagen 2:08,82 Finale 3. Platz
100 m Rücken 0:59,43 Finale 5. Platz
400 m Lagen 4:40,13 Finale 5. Platz
Isabell Droll (2004) 50 m Brust 0:43,66 1. Platz
100 m Brust 1:18,06 2. Platz
200 m Brust 2:49,46 4. Platz
Annalena Felker (1998) 100 m Brust 1:09,51 Finale 1. Platz
50 m Brust 0:32,23 Finale 2. Platz
50 m Brust 0:32,38 Finale 2. Platz
200 m Brust 2:31,67 Finale 2. Platz
200 m Brust 2:32,07 Finale 2. Platz
Laura Fobbe (2000) 100 m Rücken 1:05,16 Finale 3. Platz
50 m Rücken 0:30,24 Finale 4. Platz
Leonie Göbels (2000) 200 m Schmetterling 2:19,37 Finale 4. Platz
200 m Schmetterling 2:19,22 Finale 5. Platz
Delaine Goll (1999) 200 m Brust 2:32,30 Finale 3. Platz
200 m Brust 2:31,81 Finale 3. Platz
50 m Brust 0:33,23 Finale 5. Platz
Anna Heermann (2000) 100 m Brust 1:12,37 Finale 2. Platz
50 m Brust 0:33,71 Finale 5. Platz
Noa Hörster (2000) 200 m Brust 2:33,00 Finale 1. Platz
200 m Brust 2:33,68 Finale 5. Platz
Tom Kidacki (2004) 100 m Brust 1:21,67 5. Platz
Julian Krämer (2002) 200 m Brust 2:32,94 Finale 3. Platz
200 m Schmetterling 2:17,96 Finale 5. Platz
Elina Oschurok (2002) 100 m Brust 1:14,10 Finale 2. Platz
Andreas Rossa (1999) 400 m Lagen 4:35,35 Finale 5. Platz
200 m Brust 2:18,81 Finale 5. Platz
50 m Brust 0:29,97 Finale 5. Platz
Antonia Stenbrock (2000) 200 m Freistil 2:04,39 Finale 4. Platz
200 m Freistil 2:04,98 Finale 5. Platz
Moritz Walaschewski (1998) 200 m Rücken 2:05,64 Finale 2. Platz
100 m Rücken 0:58,37 Finale 2. Platz
weitere Teilnehmer, die keine vorderen Plätze belegen konnten:
Jan Bieker (1998) Svea Borghoff (2003) Greta Flenker (2003)
Johanna Köther (2002) Johanna Reich (2001) Jens Riegert (2002)
Paula Schneider (2001) Matthias Sosna (2000) Hana van Loock (1999)
Taiyo van Loock (2004) Adrian Darius Wilhelm (2000) Charlotte Wohlleb (2001)