Header Image

WK-Ergebnisse

Nordrhein-Westfälische Kurzbahnmeisterschaften
5.-6. November 2016
35 Teilnehmer; Einzel: 326 Starts, 54 Plätze unter den ersten fünf; Staffel: 7 Starts, 6 Plätze unter den ersten fünf
Auswahl max. Platzierung:   [Druckansicht] [Excel] [Wk-Ergebnis] Sondergruppen
Vorname Name Jg. Lage Zeit Platzierung
Sophia Beckers (2001) 400 m Lagen 4:59,57 1. Platz
200 m Rücken 2:14,29 Finale 2. Platz
400 m Lagen 4:59,57 4. Platz
100 m Rücken 1:04,06 Finale 5. Platz
Moritz Brandt (1998) 400 m Freistil 3:55,86 1. Platz
200 m Schmetterling 2:00,37 Finale 2. Platz
400 m Freistil 3:55,86 2. Platz
200 m Freistil 1:51,37 Finale 3. Platz
Marc Brock (2000) 400 m Lagen 4:27,23 1. Platz
400 m Lagen 4:27,23 1. Platz
100 m Rücken 0:56,64 Finale 2. Platz
200 m Lagen 2:06,42 Finale 3. Platz
50 m Rücken 0:26,58 Finale 3. Platz
Antonino Cancelliere (1986) 100 m Rücken 0:57,29 Finale 4. Platz
Markus Engert (2000) 400 m Lagen 4:44,37 5. Platz
Annalena Felker (1998) 50 m Brust 0:31,62 Finale 1. Platz
100 m Brust 1:08,24 Finale 3. Platz
200 m Brust 2:29,85 Finale 3. Platz
200 m Lagen 2:20,80 Finale 4. Platz
Laura Fobbe (2000) 100 m Rücken 1:04,06 Finale 5. Platz
Daniel Gensorowsky (1988) 50 m Rücken 0:26,26 Finale 2. Platz
100 m Freistil 0:51,67 Finale 5. Platz
100 m Rücken 0:57,55 Finale 5. Platz
Leonie Göbels (2000) 100 m Schmetterling 1:03,47 Finale 5. Platz
200 m Schmetterling 2:19,34 Finale 5. Platz
Delaine Goll (1999) 100 m Brust 1:10,90 Finale 5. Platz
200 m Brust 2:33,64 Finale 5. Platz
100 m Lagen 1:05,83 Finale 5. Platz
Lisa Höpink (1998) 200 m Schmetterling 2:09,57 Finale 1. Platz
200 m Lagen 2:14,21 Finale 1. Platz
100 m Schmetterling 0:58,86 Finale 1. Platz
400 m Lagen 4:44,33 1. Platz
50 m Schmetterling 0:27,51 Finale 3. Platz
Johanna Köther (2002) 400 m Lagen 5:10,47 1. Platz
Michelle Lambert (1994) 200 m Brust 2:25,57 Finale 2. Platz
100 m Brust 1:09,24 Finale 4. Platz
50 m Brust 0:32,08 Finale 4. Platz
Alice Ruhnau (1995) 50 m Brust 0:31,68 Finale 2. Platz
100 m Brust 1:07,59 Finale 2. Platz
100 m Lagen 1:03,87 Finale 3. Platz
Jeannette Spiwoks (1998) 800 m Freistil 8:41,64 1. Platz
400 m Freistil 4:15,86 1. Platz
200 m Freistil 2:03,07 Finale 4. Platz
Moritz Walaschewski (1998) 200 m Rücken 2:02,66 Finale 2. Platz
400 m Freistil 4:10,75 3. Platz
Franka Wilke (2002) 400 m Freistil 4:27,94 1. Platz
Poul Zellmann (1995) 200 m Rücken 2:00,10 Finale 1. Platz
50 m Rücken 0:25,76 Finale 1. Platz
200 m Freistil 1:47,89 Finale 1. Platz
1500 m Freistil 15:09,62 1. Platz
400 m Freistil 3:46,42 1. Platz
100 m Rücken 0:55,27 Finale 1. Platz
200 m Schmetterling 2:01,70 Finale 3. Platz
Lukas Zibner (2000) 400 m Freistil 4:06,18 2. Platz
Staffelergebnisse:
1. Mannschaft mixed 4 x 50m Freistil 1:37,69 2. Platz
  Damian Wierling, Poul Zellmann, Ivana Janssen, Lisa Höpink
1. Mannschaft männlich 4 x 50m Freistil 1:33,55 1. Platz
  Daniel Gensorowsky, Poul Zellmann, Marc Brock, Antonino Cancelliere
1. Mannschaft weiblich 4 x 50m Lagen 1:55,00 2. Platz
  Laura Fobbe, Annalena Felker, Lisa Höpink, Alice Ruhnau
1. Mannschaft mixed 4 x 50m Lagen 1:47,46 2. Platz
  Daniel Gensorowsky, Alice Ruhnau, Lisa Höpink, Poul Zellmann
1. Mannschaft weiblich 4 x 50m Freistil 1:44,13 1. Platz
  Katharina Kohlat, Hana van Loock, Alice Ruhnau, Lisa Höpink
1. Mannschaft männlich 4 x 50m Lagen 1:45,52 4. Platz
  Marc Brock, Poul Zellmann, Daniel Gensorowsky
weitere Teilnehmer, die keine vorderen Plätze belegen konnten:
Paula Flenker (2001) Katharina Kohlat (1997) Lisa Reichmann (2000)
Fabian Sandfort (1992)