Header Image

WK-Ergebnisse

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen
23.-26. September 2021
24 Teilnehmer; Einzel: 176 Starts, 12 Plätze unter den ersten fünf; Staffel: 6 Starts, 5 Plätze unter den ersten fünf
Auswahl max. Platzierung:   [Druckansicht] [Excel] [Wk-Ergebnis] Sondergruppen
Vorname Name Jg. Lage Zeit Platzierung
Benjamin Atmar (2003) 50 m Freistil 0:22,45 Finale 5. Platz
Kathrin Demler (1996) 200 m Freistil 1:57,87 Finale 1. Platz
200 m Schmetterling 2:09,73 Finale 1. Platz
200 m Lagen 2:10,63 Finale 1. Platz
400 m Lagen 4:37,46 Finale 1. Platz
Jamelia Drumm (2007) 200 m Brust 2:33,30 Finale 5. Platz
Tim Hanke (2002) 200 m Rücken 1:58,09 Finale 2. Platz
Maximilian Pilger (1996) 200 m Brust 2:11,73 Finale 2. Platz
Simon Reinke (2006) 1500 m Freistil 15:56,83 3. Platz
800 m Freistil 8:17,57 4. Platz
Lea-Sophie Wenzel (2006) 800 m Freistil 9:17,33 Finale 3. Platz
1500 m Freistil 17:54,79 Finale 5. Platz
Staffelergebnisse:
1. Mannschaft mixed 4 x 50m Lagen 1:44,03 1. Platz
  Tim Hanke, Maximilian Pilger, Kathrin Demler, Julianna Dora Bocska
1. Mannschaft weiblich 4 x 50m Freistil 1:43,97 3. Platz
  Julianna Dora Bocska, Katharina Zwing, Kathrin Demler
1. Mannschaft weiblich 4 x 50m Lagen 1:52,81 2. Platz
  Jennifer Pietrasch, Lara Mertins, Kathrin Demler, Julianna Dora Bocska
1. Mannschaft männlich 4 x 50m Lagen 1:39,73 2. Platz
  Tim Hanke, Maximilian Pilger, Damian Wierling, Benjamin Atmar
1. Mannschaft mixed 4 x 50m Freistil 1:37,39 4. Platz
  Benjamin Atmar, Tim Hanke, Katharina Zwing, Julianna Dora Bocska
weitere Teilnehmer, die keine vorderen Plätze belegen konnten:
Svea Borghoff (2003) Anna-Lena Dausel (2007) Janne Niederste-Hollenberg (2007)
Jennifer Pietrasch (1999) Katharina Zwing (2005)